Sonntag, Oktober 23, 2005

Sonntag-Abend-Problem

Ich liebe es, den Sonntag zu einem Fernsehabend zu erklären. Ganz in Ruhe das Wochenende ausklingen lassen und dazu lecker Erdnüsse. Ohne Erdnüsse kein Sonntagabendfernsehprogramm! Aber da fangen doch schon die Probleme an. Ich mag nur ungesalzene Erdnüsse und das heißt, ich muss mir die Erdnüsse selbst aus der Schale holen. Convenience wird bei ungesalzenen Erdnüssen äußerst klein geschrieben, sehr klein! Also ran an die Schüssel und aufgeknackt die Nüsse. Schwuppdiwupp und schon ist die Erste in den tiefen der Schalenwüste verschwunden.Oder kann sie jemand sehen? Das ist so ähnlich wie die Socken in der Waschmaschine. Dann macht dieses Auseinandergebrösel auch noch Krümel, und ich hasse Krümel auf meinem breiten Fast-Schlaf-Liege-Sofa. Schlimmer als im eigenen Bett geht es nicht, obwohl ich Frühstück im Bett liebe. Aber das Sofa ist ja nicht mein Bett und somit eine andere...! Jedanfalls schaut es nach der Hälfte der abendlichen Fernsehveranstaltung so aus.Da wird doch jeder, der selbst für Ordnung in den eigenen vier Wänden sorgen muss, kirre im Kopf. "Wie bekomme ich die wieder weg? Die haben irgendwie Widerhaken oder kleben die am Stoff?" Aber ich habe ein Schnäppchen beim letzten Staubsaugerkauf, die halten aber auch nicht lange und jedes zweite Jahr muss sowieso ein neuer her, außer man hat einen von Vorwerk oder im Einzelhandel eine Stange Geld ausgegeben, was ich wiederum nicht für ein Gerät will, was mich bei der lästigsten Arbeit im Haushalt begleitet, gemacht und der Hilft mir über diese sonntagabendlichen Krisen des Krümelangriffs hinweg. Danke lieber No-Name-Hersteller, obwohl der große Staubsauger schon nach einem Jahr das Zeitliche segnete! Aber schon dafür hat sich der Kauf doch gelohnt. Bla Bla Bla