Mittwoch, Oktober 05, 2005

Nanomanie

Ich denke ja auch darüber nach mir einen kleineren Begleiter zu zulegen, aber 4 oder 6 GB, ist das nicht etwas zu wenig? Für mich selbst nicht, da ich Musik taufrisch aufspiele und meiner Gemütslage anpasse. Glücklicherweise leide ich nicht, wie manch andere, unter starken Persönlichkeitsstörungen, die sich im Ungleichgewicht derselben ausdrücken. Jedenfalls haben es manische Bastler - nach meiner Vermutung - genau auf Musik-Lagen-Stimmungs-Wechsler der übelsten Sorte abgesehen und schlagen das vor. Der einzige Nachteil, außer der Verspottung des Begriffes NANO, ist die Leistungsminderung von 14 Stunden auf ca. 6 Minuten. Dafür hat man aber die große Auswahl.

[via gizmodo]